Was bewirkt, dass der Leistungsschalter platzt?

Kostenlose Immobilienbewertung

Leistungsschalter sind elektrische Komponenten, die uns vor dem Risiko eines Stromschlags und unseres Hauses vor Feuer und anderen Arten von Schäden schützen, die durch elektrische Fehler verursacht werden können. Jeder Schutzschalter in Ihrer elektrischen Schalttafel schützt in der Regel einen oder mehrere zugehörige Stromkreise vor Überlast, Kurzschluss und Erdschluss.

Um zu verstehen, was einen Leistungsschalter zum Platzen bringt (oder allgemein als Auslösung bezeichnet), müssen wir zuerst verstehen, was ein Stromkreis ist und was die Begriffe Überlast, Kurzschluss und Erdschluss bedeuten.

Was sind Schaltungen?

Die elektrischen Installationen in unseren Häusern sind in elektrisch getrennte Segmente unterteilt, die als Stromkreise bezeichnet werden. Jeder Kreislauf versorgt Geräte in einer sehr genau definierten und spezifischen Gruppe mit Strom. Alle Leuchten und Lichtschalter befinden sich in einer Schaltung, die als Beleuchtungsschaltung bezeichnet wird. Klimaanlagen, Heizungs- und Lüftungsgeräte sind in einem anderen Kreislauf (HVAC-Kreislauf) zusammengefasst. Und nicht zuletzt sind Steckdosen in einem Stromkreis zusammengefasst, der als Stromkreis bezeichnet wird.

Jeder Stromkreis besteht aus Kabeln, Schaltern, Anschlüssen und anderen elektrischen Geräten, die nur für den vom Hersteller angegebenen maximalen elektrischen Strom ausgelegt sind. Bei einem Strom, der dieses Maximum überschreitet, kann die elektrische Komponente zusammenbrechen, schmelzen oder sich entzünden. Es wurden Leistungsschalter eingeführt, um sicherzustellen, dass dies nicht geschieht, indem die Stromversorgung unterbrochen wird, wenn der fließende elektrische Strom die maximale Kapazität überschreitet, die die Schaltungskomponenten verarbeiten können.

Überlastete Stromkreise – der Hauptgrund, warum ein Leistungsschalter ausfällt

Sehen Sie sich alle Steckdosen in Ihrem Haus an. Wie viele Geräte werden in jede Steckdose gesteckt? Wahrscheinlich haben Sie mehr als die Schaltung. Durch den zunehmenden Einsatz elektrischer und elektronischer Geräte werden unsere elektrischen Installationen jeden Tag stärker beansprucht – manchmal bis zu dem Punkt, an dem die von uns verbrauchte Elektrizität die Menge übersteigt, die der Stromkreis sicher liefern kann, ohne dass es zu einer Überhitzung kommt oder beschädigt wird. In diesem Fall trennt der Trennschalter in Ihrer Schaltanlage den Stromkreis von der Stromversorgung.

Kurzschlüsse – Wenn etwas schief geht

Egal, ob Sie im Garten nach der tollen neuen Blumenkiste graben oder ein Loch in die Wand bohren, um dieses schöne Familienbild zu erstellen. Jedes Mal, wenn Sie Änderungen am Haus vornehmen, besteht die Gefahr, dass elektrische Kabel beschädigt werden, die hinter Mauern verborgen sind in der Erde. Wenn Sie ein Loch in ein Kabel bohren oder es mit einem Spaten schneiden, kommt es zu einem direkten Kontakt zwischen den einzelnen Drähten im Kabel. Dies wird als Kurzschluss bezeichnet. Elektrische Kabel sind nicht dafür ausgelegt, den Stromfluss in einer solchen Kurzschlusssituation zu überstehen. In solchen Fällen unterbricht der Kurzschlussschutzmechanismus im Leistungsschalter die Stromversorgung, um sicherzustellen, dass das Kabel nicht schmilzt oder sich entzündet.

Leckströme der Erde

Manchmal auch als Erdfehlerstrom oder Fehlerstrom bezeichnet, handelt es sich dabei um Elektrizität, die von der elektrischen Installation zur Erde oder zu anderen leitfähigen Materialien des Hauses fließt. Elektrische Systeme sind so ausgelegt, dass sie Strom zwischen den stromführenden Leitern der Installation übertragen. Wenn Geräte wie Wasserkocher, Kühlschränke und Waschmaschinen fehlerhaft werden, können sie Strom durch ihre Metallteile in Ihren Körper und auf den Boden abfließen lassen. Dies ist eine gefährliche Situation, die als Erdleck bezeichnet wird. Bestimmte Arten von Schutzschaltern, die als Fehlerstromschutzschalter oder Erdschlussunterbrecher bezeichnet werden, lösen aus, wenn sie feststellen, dass dieser Strom zur Erde fließt, um Sie vor einem elektrischen Schlag zu schützen.

Zusammenfassend gibt es nur drei sehr einfache Gründe, warum Leistungsschalter auslösen:

1.) Eine Schaltung ist überlastet, d. H. Es sind mehr Geräte angeschlossen, als die Schaltung tatsächlich aufnehmen kann.

2.) Ein Kurzschluss liegt vor. Obwohl weniger wahrscheinlich als eine Überlastung, kann ein Kabel oder ein anderer Teil der festen Verdrahtung beschädigt werden. Sie benötigen einen qualifizierten Elektriker, um diesen Fehler zu beheben und Ihr Zuhause wieder sicher zu machen.

3.) Ein Gerät lässt einen Erdschlussstrom fließen. Von allen Szenarien ist dies bei weitem die wahrscheinlichste Ursache. Geräte werden immer fehlerhaft und das Ergebnis ist ein Trennschalter, der immer wieder auslöst.

Was sollten Sie tun, wenn Ihr Schutzschalter ständig auslöst?

Wenden Sie sich an Ihren örtlichen Elektriker, um herauszufinden, was die Ursache ist. Wenn Sie aus Perth, Westaustralien kommen, wenden Sie sich an a Perth-Elektriker oder einer der Elektrounternehmer in Perth.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Jaun Terblanche

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close